Alert:

Due to the Bloodhound SSC event taking place at the Airport on the 26th, 28th and 30th October, there will be increased traffic in the area so please allow extra time for travel to the Airport on these dates.

Whilst we will be operating as normal, there will be security restrictions on parking, as well as at the drop off and pick up points, so please take this into consideration and pre-book if possible.

Please be aware that the event cannot be viewed from our Airport car parks.

Time
Departing to
Flight no.
Notes
09:40
Exeter
Flight no.
IOS502
Notes
Cancelled
11:45
London Gatwick
Flight no.
BE803
Notes
Check-in open at desk 1,2
12:35
Manchester
Flight no.
BE354
Notes
Check-in open at desk 1,2
13:50
Scilly Isles
Flight no.
IOS257
Notes
On time
17:05
Scilly Isles
Flight no.
IOS515
Notes
On time
17:40
Manchester
Flight no.
BE356
Notes
On time
18:30
London Gatwick
Flight no.
BE805
Notes
On time
20:50
Birmingham
Flight no.
BE1824
Notes
On time
20:50
Faro
Flight no.
FR9226
Notes
On time
Time
Arriving from
Flight no.
Notes
10:35
London Gatwick
Flight no.
BE802
Notes
Landed
11:55
Manchester
Flight no.
BE353
Notes
On time
12:55
Scilly Isles
Flight no.
IOS238
Notes
On time
14:30
London Gatwick
Flight no.
BE804
Notes
On time
16:35
Birmingham
Flight no.
BE1823
Notes
On time
16:50
Exeter
Flight no.
IOS515
Notes
On time
17:00
Manchester
Flight no.
BE355
Notes
On time
18:35
Scilly Isles
Flight no.
IOS284
Notes
On time
20:25
Faro
Flight no.
FR9225
Notes
On time
21:15
London Gatwick
Flight no.
BE806
Notes
On time

Roseland – die romantische Halbinsel im Süden Cornwalls

Back to Blog

Auf der Suche nach einem romantischen Rückzugsort? Wie wäre es mit einer Reise ins idyllische Cornwall?

Die Südküste Cornwalls ist für verliebte Urlauber ein ganz besonders magischer Ort. Wer abends in trauter Zweisamkeit den Sonnenuntergang erleben will, der kann sich ganz einfach einen ungestörten Platz auf den Klippen von Roseland suchen, es sich im weichen Gras bequem machen und das wunderschöne abendliche Farbenspiel der Dämmerung im kristallklaren Meerwasser auf sich wirken lassen. Für diejenigen, die noch nie hier gewesen sind, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um etwas Neues auszuprobieren und einen der romantischsten Küstenstreifen Großbritanniens zu entdecken. Mit regelmäßigen Flügen nach Cornwall vom Flughafen Frankfurt-Hahn sind auch Kurzurlaube kein Problem.

Unterkunft:

The-Idle-Rocks-Terrace

Die bezaubernde Roseland Heritage Coast liegt nur eine kurze Autofahrt vom Flughafen von Cornwall entfernt. Abseits der Touristen-Hotspots werden Reisende hier auf Schritt und Tritt mit dem Anblick naturbelassener, idyllischer Landschaften verwöhnt. Zudem werden keinerlei Abstriche beim Standard der verfügbaren Unterkünfte gemacht. Ein idealer Rückzugsort mit luxuriösem Charme ist zum Beispiel das Idle Rocks, ein Hotel und Restaurant, das mit seiner Lage direkt an der Hafenmauer von St Mawes einen atemberaubenden Ausblick gewährt. 

Im Idle Rocks wird Willkommen noch großgeschrieben. Das freundliche Team und seine Liebe zum Detail machen jeden Aufenthalt zum Wohlfühlerlebnis. Von der personalisierten Schiefertafel auf der Zimmertür bis zum einzigartigen Charakter jedes Zimmers vermittelt das Hotel seinen Gästen über den gesamten Aufenthalt hinweg das Gefühl, mehr als nur eine Nummer zu sein. 

Die Exklusivität des Hotels rührt nicht zuletzt auch von der übersichtlichen Zimmeranzahl her: Bei nur 19 Zimmern ist ein persönlicher Umgang immer garantiert. Aber das ist noch nicht alles: Das Idle Rocks ist auch Mitglied der exklusiven Gourmet- und Luxusgruppe Relais & Chateaux. Lassen Sie sich also verwöhnen von einem preisgekrönten Küchenteam, das mit lokalen Produkten köstliche Speisen für Sie zubereitet. 

Was Sie unbedingt sehen sollten:

Ein-Kind-überquert-die-Heligan-Seilbrücke

Eines der besonderen Schmuckstücke von Roseland sind die international renommierten Lost Gardens of Heligan, die ein paar Gehminuten entfernt über dem Fischerdorf Mevagissey liegen. Während in der futuristischen Anlage des nahegelegenen Eden Projects der Schwerpunkt auf die Erforschung einer nachhaltigen Zukunft gelegt wird, ermöglichen die Lost Gardens of Heligan einen geheimnisvollen und romantischen Blick in die Vergangenheit. 

Die Geschichte der Gärten bietet besonders romantisch veranlagten Besuchern reichlich Stoff für ihre Fantasie.  Nachdem sie für den Großteil des 20. Jahrhunderts von der Natur verschlungen, ja geradezu „verloren“ (daher auch „lost“) waren, wurden die Gärten im Jahr 1990 wieder in ihren alten Glanz versetzt. Die sich über 80 Hektar Land erstreckenden Gärten werden oft unter den schönsten des Landes genannt und sind Teil der „The Great Gardens of Cornwall“, der Gruppe der bedeutendsten Gärten von Cornwall. 

In drei separaten Bereichen, die den unterschiedlichen Charakterzügen der kornischen Flora gewidmet sind, können Besucher hier auf eigene Faust lokale und exotische Pflanzengattungen erkunden. Beim Spaziergang durch die „Pleasure Grounds“ können Pärchen Hand in Hand durch traditionelle Blumengärten schlendern. In den „Kitchen Gardens“ wartet ein anderes besonderes Highlight auf die Gäste – hier ermöglichen spezielle Gruben den Anbau von Ananas auch in kühleren Regionen. Wer ein bisschen mehr Privatsphäre wünscht, kann sich gerne im „Jungle“ verlieren. Mit seinen monströsen Farnen, riesigen Rhabarberstauden und anderen tropischen Pflanzen versetzt der Dschungel Besucher in das subtropische Klima einer Ära vor unserer Zeit.

Was Sie unbedingt probieren sollten:

Idle-Rocks-Baked-Stone-Bass

Wie bereits erwähnt, kann man köstliche lokale Spezialitäten direkt im Idle Rocks verkosten. Das erstklassige Angebot des Restaurants umfasst ein fantastisches Mittagsmenü, ausgeklügelte Schnupper-Menüs und exquisite Abendessen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich mit kulinarischen Besonderheiten verwöhnen, während Sie mit Blick über das bezaubernde Blau des Hafens einen perfekten Abend mit der Liebe Ihres Lebens verbringen. Das Idle Rocks arbeitet eng mit den Lost Gardens of Heligan und anderen lokalen Produzenten zusammen, um seinen Gästen die frischesten regionalen Zutaten anbieten zu können: angebaut, aufgezogen und zubereitet im Umkreis von ein paar Kilometern.

In den vergangenen Jahren hat das County Cornwall eine wahre Feinschmecker-Renaissance erlebt. Die Auswahl an gutem Essen ist umfassend, vielfältig und vor allem regional: Lassen Sie sich die mannigfaltigen lokalen Produkte also keinesfalls entgehen – von frisch gefangenen Meeresfrüchten bis hin zu regionalem Fleisch und Gemüse.

Ein gutes Beispiel hierfür ist The Hidden Hut (Die versteckte Hütte), die nur eine kurze Autofahrt von St Mawes entfernt liegt. Auch wenn das Lokal im Wesentlichen nur ein kleiner Schuppen und mit seiner versteckten Lage am Porthcurnick Beach eher unscheinbar ist, zählt es doch zu den beliebtesten Gaststätten auf Roseland – nicht zuletzt aufgrund der frischen, regionalen Produkte, die hier verarbeitet werden. Die Hütte ist ein beliebter Zwischenstopp bei Wanderern, die auf ihrem Ausflug entlang des South West Coast Path ihren müden Füßen und knurrenden Mägen eine Auszeit gönnen wollen. The Hidden Hut ist ganztägig geöffnet und bietet saisonales Mittagessen und kühle Erfrischungsgetränke mit Blick auf Strand und Meer. 

Das kleine Restaurant veranstaltet auch regelmäßige Dinner-Events, bei denen Gästen vor dem Hintergrund der romantischen Meeresbucht ein rustikales Abendessen serviert wird. Nur ein Wort der Warnung: Diese Abendveranstaltungen sind unglaublich beliebt. Buchen Sie also einige Zeit im Voraus, um sich einen Platz zu sichern.